Bist Du noch im richtigen Job_02_2020

 

Im richtigen Job?

Für viele gehört zu einem erfülltes Leben, auch beruflich das zu tun, was wir lieben.  Mit diesen Fragen finden Sie heraus, ob Sie am richtigen Platz sind.

Was ist meine Seelenaufgabe? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele von uns mindestens einmal im Leben. Und vor allem in der Lebensmitte. Denn für viele gehört Zufriedenheit im Job zu einem glücklichen Leben dazu. Bin ich im richtigen Job? Mache ich wirklich das, was mich erfüllt und was gut zu mir passt? Gibt mir mein Job Energie oder ist es nur ein Energieräuber?

Wenn Sie die Fragen nicht klar beantworten können, ist eine gute Zeit für eine Bestandsaufnahme.
Finden Sie heraus, was Sie im Beruf wirklich zufrieden macht oder unerfüllt sein läßt. Das ist schon ein wichtiger erster Schritt, um Ihren Wünschen und Träumen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Test: Bin ich im richtigen Job?

So finden Sie heraus, ob der Job noch zu Ihnen passt: Schauen Sie sich innerlich Ihren aktuellen Job genau an – was sind Ihre Tätigkeiten? Wie die Rahmenbedingungen? Mit welchen Themen beschäftigen Sie sich? Und dann finden Sie Ihre ganz persönliche Einschätzung zu folgenden Fragen:

  • Habe ich Freude an meinen Aufgaben?
  • Kann ich meine größten Stärken und Talente einsetzen?
  • Stimmt die Mischung zwischen herausgefordert aber nicht überfordert sein?
  • Bietet mir mein Job genug Möglichkeiten zur persönlichen oder fachlichen Weiterentwicklung und zum inneren Wachstum?
  • Kann ich selbstständig arbeiten und habe Gestaltungsmöglichkeiten?
  • Kann ich eigene Ideen einbringen?
  • Passen die Rahmenbedingungen, z.B. Großraumbüro, während ich als hochsensibler Mensch vielleicht eine stille Umgebung brauche, um konzentriert arbeiten zu können?
  • Erlebe ich meine Tätigkeit als sinn-stiftend?
  • Fühle ich mich ausreichend wertgeschätzt und in dem, was ich einbringe, gesehen?
  • Bin ich abends zufrieden, wenn ich auf mein Tageswerk zurück schaue?
  • Freue ich mich auf eine neue Arbeitswoche oder lähmt mich schon jeden Sonntag-Abend der Montag-Morgen-Blues?

Wenn Sie auf diese Fragen innerlich häufig ein „Nein“ finden, scheint es für Sie beruflich passendere Alternativen zu geben, die besser zu Ihnen und Ihren Talenten passen.

All diese Fragen und vor allem unsere Antworten können wichtige Hinweise darauf sein, ob wir beruflich auf dem richtigen Kurs sind. Meist wissen wir innerlich schon, ob wir noch im Einklang mit unseren Wünschen und Bedürfnissen leben. Oder aber eine Veränderung wichtig wäre, um entsprechend unserer wahren Natur zu leben und zu arbeiten? Manchmal verdrängen wir dieses intuitive Gefühl für eine Weile oder geben den rationalen Gründen unseres Verstandes oder Sicherheitsbestrebungen den Vorzug. Erfahrungsgemäß kommt die innere Sehnsucht sich zu entfalten aber immer wieder und drängt nach oben.

Nutzen Sie die Fragen auch, um Wünsche zu formulieren: Wenn Sie z.B. herausfinden, dass die Rahmenbedingungen Sie stressen, wie das Arbeiten in einem Großraumbüro, fragen Sie sich, was Sie stattdessen lieber hätten. Welches Umfeld brauchen Sie, um konzentriert arbeiten zu können und Ihr Potential voll abzurufen?

Werden Sie die, die Sie wirklich sind!

Eine individuelle Standortbestimmung hilft Ihnen, die aktuelle Arbeits- und Lebenssituation zu analysieren und neue Perspektiven zu finden. Erkunden Sie in der Berufszielfindung Ihre Werte, Wünsche, Seelenaufgabe und Lebensträume.

  • Was möchten Sie für sich erreichen?
  • Womit sind Sie wirklich zufrieden und was bringt positive Energie?
  • Was sorgt für Freude und Lebendigkeit in Ihrem Leben?
  • Welche Dinge fördern Ihre Entspannung und Ausgeglichenheit?
  • Was hält Sie davon ab, das zu leben, was Ihr Herz wirklich will?
  • Was würden Sie tun, wenn Sie keine Angst hätten?
  • Welche Sache wäre wirklich zu schön, um wahr zu sein?

Unzufrieden? Diese Warnzeichen sollten Sie ernst nehmen.

Häufig gibt es weitere Anzeichen, die Sie darauf hinweisen, dass entweder die Aufgaben oder die Arbeitsumstände nicht richtig zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Bedürfnissen passen.

  • Sie klagen in letzter Zeit häufiger über körperliche Symptome (Verspannungen, Schlafprobleme, bei jeder Erkältungswelle sind Sie mit dabei, Rücken- oder Kopfschmerzen…).
  • Eine berufliche Idee, die Sie nicht los lässt und die Sie vielleicht seit Kinder- oder Jugendtagen in sich tragen.
  • Sie sind innerlich gereizt, angespannt oder haben vermehrt Konflikte im privaten oder beruflichen Umfeld.
  • Sie schauen neidisch auf Menschen, die ihrer Berufung folgen, und spüren eine innere Sehnsucht nach echter Erfüllung.

Trauen Sie sich!

Lassen Sie Ihre Träume nicht in der Mottenkiste verschwinden! Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben und haben jedes Recht beruflich glücklich zu sein.
Wahres Leben beginnt immer außerhalb unserer Komfortzone! Seien Sie mutig! Es lohnt sich!


Das Berufsrad – Gratis für Sie!

Wenn Sie sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchten, nutzen Sie gerne mein Berufsrad, dass Sie gratis über meine Website oder per E-Mail bei mir anfordern können. Dieses Selbstcoaching-Tool hilft Ihnen, innere Klarheit zu finden, an welcher Stelle Ihr Berufsrad gerade nicht rund läuft, so dass Sie Ihre berufliche Situation mehr nach Ihren Wünschen ausrichten können.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.